60 Sekunden im Internet. Was alles passiert.

17 Feb
17. Februar 2013
Facebook Twitter Linkedin Delicious Email

Das Nutzungsvehalten im Internet hat sich mit der Verbreitung von so genannten Web 2.0 Anwendungen und den verbesserten technischen Voraussetzungen bei den Zugangsgeräten und der Übertragungsgeschwindigkeit massiv verändert. Bisher passive Konsumenten werden zu aktiven Produzenten von Inhalten. Soziale Medien und vor allem die zunehmende Ausbreitung von mobilen Geräten mit Internetzugang wie Smartphones und Tablets treiben das „Mitmach-Web“. Unfassbar was 2013 innerhalb von einer Minute passiert. So werden über 30 Stunden neues Videomaterial durch Anwender auf die Plattform Youtube hochgeladen und über 20 Millionen Fotoansichten auf dem Fotoportal FlickR abgerufen.

Rund 2 Millionen Suchen auf Google stehen 1 Millionen Statusupdates auf Facebook und über 110.000 Twitter Mikronachrichten gegenüber. Diese Dynamik wird sich mit der Verbreitung neuer mobiler Endgeräte noch erhöhen. Aktuell kommen jede Minute 1.400 neue mobile Internetnutzer hinzu und es werden rund 50.000 Anwendungen aus den einschlägigen Appstores von Apple&Co heruntergeladen.

Immerhin hat die gute alte Email noch nicht ganz ausgedient. Es werden immer noch mehr als 200 Millionen Emails pro Minute verschickt.

Tags: , , , ,
0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Copyright - Acadessa - Imprint